Wenn Sie eine neue Website erstellen oder eine alte Seiten-URL von Ihrer Website entfernen, verwenden Sie am besten das 301-Weiterleitungstool. 301-Weiterleitungen leiten Website-Besucher und Suchmaschinen zu einer anderen URL als der, die sie ursprünglich in ihren Browser eingegeben oder aus den Suchmaschinenergebnissen ausgewählt haben. Auf diese Weise verliert der Website-Besitzer keinen Traffic und die Besucher gelangen zu dem relevanten neuen Ergebnis.

Hinweis: 301-Weiterleitungen ist nur auf Seiten unter derselben Domain anwendbar, nicht auf Cross-Domains (zwei verschiedene Domains). Die Weiterleitung muss von einer inaktiven Seite (eine, die einen 404-Fehler zurückgibt) zu einer aktiven Seite erfolgen.

So erstellen Sie einen 301-Weiterleitungsdatensatz:

  1. Gehen Sie zum Dashboard Ihrer Website.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen und wählen Sie SEO-Berater aus.

  3. Klicken Sie auf die Registrierkarte 301-Weiterleitungen.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fügen Sie eine neue 301-Weiterleitung hinzu.

  5. Geben Sie die alte URL und die neue URL ein, aktivieren Sie die Weiterleitung und klicken Sie dann auf Speichern.

War diese Antwort hilfreich für dich?