Verwenden Sie das Tool, um zu verstehen, was Sie tun sollten, um die SEO Ihrer Website zu verbessern.

So verwenden Sie das SEO-Beratertool:

  1. Gehen Sie zum Dashboard Ihrer Website.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen und wählen Sie SEO-Berater aus.

  3. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Hauptseite den Status der relevanten Einstellungen für das Audit:

    Homepage-Meta-Tags

    Diese Tags sind der Titel und die Beschreibung Ihrer Homepage, die die Leute in den Suchmaschinenergebnissen sehen, wenn sie nach Ihrer Website suchen. Sie können auch Meta-Tags für jede Seite Ihrer Website hinzufügen. Lesen Sie mehr über das Bearbeiten von Website-Meta-Tags zur Verbesserung von SEO.

    Sitemap

    Die Sitemap ist die Art und Weise, wie Suchmaschinen alle Ihre Seiten auf der Website finden. Verbinden Sie Ihre Website mit der Google Search Console und übermitteln Sie Ihre Sitemap, um eine schnelle Indexierung Ihrer Website zu ermöglichen.
    So finden Sie Ihre Sitemap:

    • Klicken Sie auf Seiten im Website-Editor

    • Suchen Sie die Homepage, klicken Sie auf das Zahnradsymbol daneben und wählen Sie SEO.

    Einzigartige Domain

    Websites mit einem benutzerdefinierten Domainnamen erhalten viel mehr Traffic als Websites, die eine Subdomain verwenden.

    Lesen Sie mehr darüber, warum Sie einen benutzerdefinierten Domin-Namen benötigen.

    Favicon

    Hierbei handelt es sich um ein kleines Bild, das neben den Suchergebnissen angezeigt wird, wenn Nutzer online nach Ihrer Website suchen. Es wird auch im Browser neben der URL der Website angezeigt, was Ihrer Website und Ihrer Marke eine einzigartige Identität verleiht.

    Lesen Sie mehr über Website-Name, Logo und Favicon.

  4. Innerhalb der Registrierkarte SEO Seiten-Audit führen Sie Audits durch und sehen, ob Ihr SEO optimal für Suchergebnisse ist. Das Tool scannt die Seiten Ihrer Website und zeigt die Gesamtbewertung der Website, das Scan-Datum, die Anzahl der gescannten Seiten und die Summe der bestandenen und nicht bestandenen Tests an.

    Für jede Seite Ihrer Website zeigt das Tool an, welche Tests sie bestanden hat, welche Keywords im Mittelpunkt stehen und was Sie bearbeiten müssen, um die restlichen Tests zu bestehen.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Verwalten, um die SEO der Seite direkt im Tool zu bearbeiten.

  5. In der Registerkarte 301-Weiterleitungen leiten Sie Besucher und Suchmaschinen auf eine andere URL um als die, die sie ursprünglich in ihren Browser eingegeben oder aus den Suchmaschinenergebnissen ausgewählt haben.

    Lesen Sie mehr über das 301-Weiterleitungstool.


Bitte beachten Sie:

  • Klicken Sie auf Veröffentlichen, um Ihre Website mit allen im Tool vorgenommenen Änderungen zu aktualisieren.

  • Websites, die mit dem Gold-Paket oder höher aktualisiert wurden, können alle Seiten scannen, während niedrigere Pakete nur 3 Seiten scannen können.

  • Nach jedem Audit wird eine E-Mail-Zusammenfassung an den Websitebesitzer gesendet.

War diese Antwort hilfreich für dich?